Logo


Heiligenrode einst und jetzt



Die Postkarte zeigt das ehemalige Heiligenroder Pfarrhaus, das „herrschaftl. Pfarr-Etablissement ”. Nach dem Verkauf 1853 wurde es in ein Geschäftshaus umgewandelt.
Das Bild zeigt es als Geschäft von Heino Wührmann, der dann später in Bremen die Vitakraft-Werke gründete.











Nach Heino Wührmann übernahm Wilhelm Rogge das Geschäft. Aus dieser Zeit stammen auch die Anbauten vor dem Gebäude und an der rechten Seite.











Bis September 2003 konnte man in den Räumen des ehemaligen Pfarrhauses Antiquitäten kaufen. Seit September 2005 werden die Räume von einem Bücher-Flohmarkt genutzt.
Das Haus selbst ist im Laufe der Jahre so oft umgestaltet worden, dass man die ursprüngliche Form nur noch erahnen kann.